Letzte Bearbeitung: 27.04.05  © Heinz-Peter Schmitz

BMW Ausfahrt durch die Eifel am 24.04.2005

des BMW Klassiker Stammtisches Rheinland / Sauerland der

 Am 24.04.05 war es wieder soweit. Die bekannt sehr gut organisierte Ausfahrt des obigen Veranstalters war geprägt von den unterschiedlichen BMW Baureihen und einer großen Fahrerbeteiligung.

Zur Anfahrt zum Treffpunkt Rastplatz Vierwinden verabredete ich mich mit Thomas Hemmer und seinem 635 CSI. Kurz vor dem Ziel gab es noch einige Oldies auf der Autobahn zu sehen. Ein Jaguar E-Type-Cabrio, ein BMW CS und ein Opel Rekord C.

Foto von Thomas Hemmer (BMW 745iA und Jaguar E-Type-Cabrio)

Hier der BMW CS

und der Opel Rekord C

Auf dem Rastplatz Vierwinden eingetroffen, war für uns noch reichlich Zeit für einen gemütlichen Kaffee und Gesprächsaustausch mit eintreffenden Teilnehmern.

Nach und nach kamen immer mehr Teilnehmer zum Treffpunkt, interessante Fahrzeuge waren wie immer vertreten.

Hier sind die aufgearbeiteten Felgen (gestrahlt und pulverbeschichtet) am BMW 728iA Bj. 83 zu sehen. Das Fahrzeug hatte bei der letzten Ausfahrt über 300.000 km und läuft immer noch problemlos.

Ein BMW 1800 ti (Mein früherer Traumwagen, wurde leider nicht wahr)

Der BMW 635 CSI meines Bruders. Demnächst bekomme ich den Wagen für eine kleine Überarbeitung.

Auch an dieser Dämmmatte war ein Marder aktiv. Schöne Krallen hatte er ja, wie man sieht.

Auf Wunsch wurden dann einmal die alte und die neue 7er-Baureihe nebeneinander gestellt.

Einen E3 2500 hatte ich auch einmal. Immer wieder schön anzusehen.

Ben Deckers Fahrzeug hat mittlerweile Alpina-Felgen bekommen.

Thomas besaß auch einmal einen E30

Bei der Ausfahrt zum ersten Ziel, einem Griechischen Restaurant.

Ob das Foto aus dem Schiebedach etwas wird, mag sich Ben gefragt haben. Hier das Ergebnis Ben.

Kleiner Rückstau in einer Ortschaft.

Am ersten Ziel angekommen, wurden die Fahrzeuge so gut es ging geparkt. Schließlich hatten doch alle Fahrzeuge einen Parkplatz gefunden.

Vor dem Mittagessen blieb noch genügend Zeit für weitere Gespräche an den Fahrzeugen.

Nach dem leckeren Essen ging es dann weiter zum Wildgehege Hellenthal. Was hier einmal erwähnt werden muss, war die herrliche Streckenführung mit einigen Serpentinen und tollen Aussichten auf die Landschaft. Andreas und Erwin haben ganze Arbeit geleistet. Dazu die 6-seitige bebilderte farbige Routenbeschreibung, einfach genial.

Auf dem Parkplatz des Wildgeheges Hellenthal angekommen.

Gleich beim Betreten der Greifvogelfluganlage flog mir dieser Geier knapp über den Kopf. Lieber doch weggeduckt, war doch sicherer.

Hier "schleicht" er sich doch davon......

Achtung, Adler im Anflug......

....und treffsicher gelandet.

Wildschweine und deren Nachwuchs waren auch zu sehen.

Falken konnten auch für einen Rundgang "ausgeliehen" werden.

Ein Luchs beobachtet die Besucher....

... die Braunbären sind eher gelangweilt.

Hallo, wir sind müde vom Wandern.

Der Adler zeigt sich flugbereit.

Live, ist live

Die Kinder kamen hier auch noch einmal auf Ihre Kosten.

Jetzt gleich geht es wieder nach Hause. Es war ein schöner erlebnisreicher Tag in der Eifel.

Leichter Regen bei der Rückfahrt, die 6er geben das Tempo vor.

Vor Köln wurde es dann aber heftig nass. Schöne Begegnungen und Winken von vorbeifahrenden Mercedes CLK, einem neuen BMW 6er Cabrio und einem BMW Z8. Da machen auch Regenfahrten Spaß.

Thomas kam noch mit zu meiner Garage. Ein Reset der Service-/ Intervallanzeige war angesagt. Dazu noch einige Bilder von seinem 635 CSI.

Er hat sogar einen Skisack.

Mein Fazit der Ausfahrt: Wie immer sehr gut ausgearbeitet, interessante Fahrzeuge und Sehenswürdigkeiten, super Streckenführung und bei allen Gelegenheiten reichlich Gesprächsstoff.

Berichte über das Treffen auf der Veranstalterseite BMW E12/E28 I.G.

Der Webmaster